frische Würze aus der Alpenrepublik

Sonntag, 21. Februar 2010 | 17:55 | ghost

Rückrufaktionen sind ganz im Trend dachten sich unsere netten Nachbarn und veranlassten Herrn Schwarz und Co. schon vor ein paar Tagen dazu, das Sortiment geringfügig zu verkleinern. Die Frischmilch Liebhaber, gingen überaus verantwortungsvoll mit den Qualitätsprodukten um und wahrscheinlich sind die bösen Listerien beim Lüften in den Käse gehüpft. Die gesellschaftlichen Verdienste von Prolactal sollten mit einem Orden prämiert werden, denn die natürliche Selektion hat sich in gefährlicherweise aus dem Bewusstsein der Menschen verabschiedet.

fragwürdige Handhabe

Freitag, 11. Dezember 2009 | 20:54 | ghost

Grade in dieser Jahreszeit kann man etwas Wärme gebrauchen. Warme Getränke, warme Wanne oder so etwas. Wenn man den Tipps Folge leistet, dann kann es durchaus passieren, dass die Temperatur die wohlige Wärme etwas überschreitet. Schlussfolgerung: Bio und Mikrowelle geht gar nicht!

mutierte Miezen

Montag, 5. Oktober 2009 | 15:53 | ghost

Die neu erblühte Mrs. H. agierte am Wochenende wie im Delirium; hoffen wir mal, dass sie nicht wieder am Pulver schnuppert, sondern aufgrund der Duftnoten in der öffentlichen Schweiß und Speichel Fabrik verschnupft war. Anderenorts funktionieren Verwandlungen fast auf Knopfdruck, wenn es darum geht sich oder den anderen in Szene zu setzen; der klare Vorteil liegt hier bei Madonna, denn ihre Umgänglichkeit wurde nicht nur von ihrem Mann äußerst geschätzt. Wundersame Metamorphosen sind trotzdem nicht immer mit einem Happy End, denn es berührt ungemein, wenn die vermeintliche Frau K. zu der wunderschönen Frau S. mutiert.

Gefährliche Fußbekleidung

Sonntag, 4. Oktober 2009 | 23:27 | bluenote84149

Dangerous footwear

Gesehen bei Landi (schweizer BayWa)

im Tiefflug der Sinne

Donnerstag, 17. September 2009 | 21:00 | ghost

Schön trinken ist wenig effektiv und der Geldbeutel wird dadurch auch nicht voller. Eine ganz neue Perspektive ist schön lesen. Einfach die Getränkekarte im Flugzeug rauf und runter lesen und schon ist die Mitreisende ein wahrer Augenschmaus. Die Schallmauer beginnt dann zu wackeln, wenn sich herausstellt, dass es die “Princess of Beer” ist; es funktioniert selbst vor Gericht. Ob das im umgekehrten Falle auch klappt ist nicht ganz eindeutig. Frauen benötigen außer visuellen Reizen auch eine gewisse finanzielle Grundsicherung. Dies muss berücksichtigt werden, wenn man die andere Betthälfte mit seinem Lebendgewicht an Frauen ausgleicht. Besser man nimmt nur einen Pfannekuchen, das reicht völlig…

kein Fall für sich

Mittwoch, 2. September 2009 | 12:06 | ghost

Wahrscheinlich müssen neue Wege in der Verkehrserziehung beschritten werden. Das Helmchen hat zwar viele Tipps parat und auch andere Anziehungskräfte sind bemüht Wissen zu vermitteln, ja selbst der 7. Sinn wird geschult, aber trotzdem reichte das anscheinend nicht aus …

nostalgische Erleuchtung

Donnerstag, 16. Juli 2009 | 18:09 | ghost

Das Lämplein ist erloschen. Als  mögliche Ursachen wird die brandheiße Frisur benannt. Ja, früher war alles besser, da brannten die Menschen noch für ihren Job; speziell dieser. Das erstattete Schmerzensgeld vom Brausehersteller wurde bemerkenswerterweise gespendet. Was für eine Erscheinung, unsere Augen tränen und unsere Herzen brennen mit und weiter …

reizende Erinnerung

Samstag, 4. Juli 2009 | 19:48 | ghost

Der Jahresrückblick war wohl für sechs Sekunden zu heiß und die Eltern mussten von den Bienchen und Blumen erzählen. Die Frage ist nur ob die Eltern nicht vielleicht auf dem Holzweg sind und die Kinder ausnahmsweise nicht doof sind sondern sich doof stellen …