Zahlenzauber?

Der Markt der Fleißigen ist relativ entspannt. Wer lässt da bloß die Hasen im Zylinder verschwinden? Das Tagewerk aus sinnfreier Arbeit kann durchaus als eine Stütze der Zahlen betrachtet werden. Positiv wirken auch die Unternehmer, die reich an Soft Skills sind. Es werden wieder Deutsche statt Asiaten mit Arbeit beauftragt und das zu üppigem Lohn; ganz selbstlos und gemeinnützig versteht sich. Politiker stoßen in ein ähnliches Horn und lassen eifrig ihre fröhlichen Botschaften kleben und kleben. Dass die Inspiration des letzten Jahrtausends fruchtbar ist, kann bezweifelt werden, denn auch ohne Kastensystem weiß jeder bei uns seit langem was ihm blüht … und Mr. 250 Mio. lässt Zeichen sprechen …

Tags: , ,

Kommentare sind geschlossen.