J.B.O. – Killeralbum

Da sind die Blödel- Könige aus Erlangen wieder. Auf ihrem neuen Album „Killeralbum“ musizieren sie ausgelassen wie eh und je. Mit ihrer schrägen Verdrehung von Tatsachen sorgen sie für den einen oder anderen Lacher. Auf die Spitze treiben sie es dann mit „Heimat“. Es werden Städtenamen und Regionen aufgezählt, nur um dann am Schluss jubelnd in ihrer Heimat zu landen. „Kalaschnikow“ zählt zu den Highlights auf dem Album, wobei Gewalt und Pseudo- Peace Bewegung kontrovers beäugt werden; es klingt wie ein rasierter Teletubbie. Wer schon immer mit den rosa Recken geliebäugelt hat, wird von dem aktuellen Album nicht enttäuscht, bei allen anderen dürfte ein müdes Lächeln schon als Gefühlsausbruch gewertet werden.

kein aktuelles Vid:

Tags:

Kommentare sind geschlossen.