Heathen Foray – Armored Bards

Unsere netten Nachbarn im Süden, sind im Metal Bereich nicht untätig, wenngleich die großen Acts noch auf sich warten lassen, gibt es einige interessante Ansätze. Der zelebrierte Pagan Metal von Heathen Foray ist spieltechnisch durchaus hörenswert und die Produktion ist bis auf den teilweise zu tief geratenen Gesang auch gut, jedoch plätschert “Amored Bards” eher dahin, als dass es zündet. Granaten wie “Messanger of God” werden zu selten abgefeuert. Trotzdem versprüht das Album einen gewissen Charme, was weniger an den undefinierbaren Vocals liegt, sondern an der üppigen Gitarrenarbeit.

Tags:

Kommentare sind geschlossen.