Helloween – 7 Sinners

Da sind sie endlich wieder, die alterwürdigen Kürbisköpfe! Helloween haben wieder ihre spezielle Mischung aus Härte und Partystimmung am Start, jedoch braucht “7 Sinners” eine Weile bis es richtig zündet. Hin und wieder hat man auch das Gefühl, Melodien schon wo anders gehört zu haben, z.B. bei “Who is Mr. Madman” klingen Teile nach Alexander Rybak. Aber mit jedem Durchlauf wird die Mischung homogener und schnurrt geradewegs ins Ohr. Bei den Liedern wird munter zwischen schnell und langsam gewechselt und man integriert sogar bei “Raise the noise” weniger typische Klänge; eine Querflöte.
Das Album verblüfft mit seiner bekömmlichen Reichhaltigkeit, weil keine Brüche oder überflüssige Passagen vorkommen. Nette Scheibe Jungs und alles Gute zum 25. Jährigen nachträglich.

anderes Video wurde leider entfernt:

Tags:

Kommentare sind geschlossen.