D’Stoinerne Männer – Ja, woisch

In Bayern gibt es eine Stadt, Augsburg, in der ein komischer Dialekt gesprochen wird. Die Steinernen Männer, nehmen die Augsburger Mentalität, die als launisch und eigenbrötlerisch bezeichnet werden könnte, auf die Schippe. Musikalisch haben sie sich “Voyage Voyage” zur Brust genommen und singen über recht unbedeutende Dinge. Sie besingen das Biertrinken, Straßenbahn fahren, das Volksfest und andere sinnfreie Inhalte und stellen fest, dass man nach zehn Bier betrunken ist, und es ihnen egal ist, wenn andere kein Bier trinken. Wer schon immer mal wissen wollte wie die Augsburger sind, der würde hier einiges erfahren, wenn er nur die Sprache verstünde. Ein wirklicher Leckerbissen für jeden der sich in der Region etwas auskennt, der Titel bedeutet sinnigerweise: “ja, weißt du”.

Tags: ,

Kommentare sind geschlossen.